Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback


http://myblog.de/bge2010

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Über

bge2010 vs. Agenda 2010

Wenn man bei youtube den Begriff "Hartz 4" eingibt und die Ergebnisse anschaut, bekommt die Bezeichnung "Schildbürger" eine ganz neue Dimension.

Ich empfehle dringend, dies einmal zu probieren. Was da an "Unmenschlichkeit", "Absurdität", "Kafkaeskem" u.a. offensichtlich wird, kann den gesunden Menschenverstand an Grenzen katapultieren, die man nicht für möglich gehalten hätte, wenn man es nicht mit eigenen Augen sehen würde.

Da kommen Assoziationen an Zeiten auf, die wir eigentlich hinter uns gelassen haben. Haben wir das?

Und da sollten sich die generellen Fragen stellen: Sollte man so tatsächlich mit "Menschen" umgehen?  Möchte man selbst, dass im Notfall so mit einem umgegangen wird? Da unser Kulturkreis nun einmal christlichen Ursprungs ist, wieviel Christlichkeit steckt in Hartz 4? Wieviel Artikel 1 des Grundgesetzes steckt in Hartz 4?

Zugegeben: Ein "bedingunsloses Grundeinkommen" erfordert ein grundlegendes "Umdenken"! Aber stehen wir nicht vor einer Zukunft, die ein grundlegendes Umdenken dringend braucht? Wieviel "Scheibe" ist die Welt heute doch noch? Und wer hat daran Interesse, dass dies so bleibt? Paradigmenwechsel? Warum?

Zugegeben: Ein "bedingunsloses Grundeinkommen" ist eine Herausforderung, die an die kopernikanischen Wende erinnernt.

Zugegeben: Die Finanzierbarkeit eines bGE ist gewährleistet, sagen führende Köpfe der intellektuellen Elite. Aber die Skepsis darüber ist zweifellos da. Und das ist auch gut so. Denn eine gewisse Skepsis ist immer auch ein Potential für Konstruktivität.

Zugegeben: Die Angst, dass dann keiner mehr die Arbeit macht, hat es vor Abschaffung der Sklaverei auch gegeben. 

Zugegeben: Neue Ideen verängstigen anfangs immer. Aber einer Idee, die den Menschen grundlegende Existenzängste nehmen kann, und zwar jedem, sollte man zumindest eine Chance geben, sich zu entfalten. 

Zugegeben: Man sollte ein gut durchdachte, neutrales, unabhängies "menschliches" Konzept des bGE erst im Endstadium den Politiker übergeben, da es dem Wohl und vor allem der "Freiheit" der Mensch dienen soll.

"Wenn die meisten sich schon armseliger Kleider und Möbel schämen, wieviel mehr sollten wir uns da erst armseliger Ideen und Weltanschauungen schämen." Albert Einstein

Dieser Blog soll vornehmlich dazu dienen, die Idee des "bedingunslosen Grundeinkommens" bekannter zu machen. Soll zeigen, dass es auch "menschlichere/christlichere" Wege geben kann als Hartz  4. Will die Menschen daran erinnern, dass Freiheit nicht nur ein Wort ist.

„Aufklärung ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Selbstverschuldet ist diese Unmündigkeit, wenn die Ursache derselben nicht am Mangel des Verstandes, sondern der Entschließung und des Mutes liegt, sich seiner ohne Leitung eines anderen zu bedienen. Sapere aude! Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!“ Immanuel Kant

bge2010

 

 

Alter: 50
 

Ich mag diese...

Mehr über mich...



Werbung





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung